Flensburger Ateliertage 2016

Am kommenden Wochenende finden in Flensburg wieder die Ateliertage statt. Das Atelierhaus Holm 35 in Flensburg hat auch seine Türen geöffnet und somit auch unser Atelier.

Wir öffnen an beiden Tagen um 11h und freuen uns auf viele Besucher und Besucherinnen. Hier kann man sich einen Überblick verschaffen, wer sonst noch dabei ist und sich vielleicht eine kleine Atelier-Route zusammen stellen!?:-)

Offenes Atelier am 20. und 21. Mai

Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit: Das Atelierhaus „Holm 35“ öffnet alle seine Türen über 2 Tage! Am Freitag, 20.5. ab 15 Uhr beginnt das offene Atelier bis abends um 19h. Am Sonnabend, 21.05. starten wir um 11 Uhr und jeder hat Gelegenheit, sich bis 17 Uhr umzusehen und in die verschiedenen Ateliers zu schauen, mit den Künstlern und Kunsthandwerkern ins Gespräch zu kommen und selbstverständlich viele verschiedene Kunstwerke zu sehen: Bilder in sehr klein (Taschenkunst) bis zu sehr großen (10 qm!!) Formaten, Aquarell und Acryl, Schriftkunst, Puppen, Mosaikkunst, Kleidung und Accessoires aus Lammfell, Webkuns, Schattentheater und neu bei uns im Haus sind Goldschmiedearbeiten.

Wir freuen uns auf Besuch!!holm35gr

 

Neue Ausstellung im Holm 35 – Blau !

In unserem Atelierhaus am Holm 35 werden mehrmals im Wechsel im Jahr Bilder und Objekte von allen „Bewohnern“ in unserem Ausstellungsraum dargeboten. Seit Freitag gibt es wieder Neues zu sehen. Frisch kommt der Jahresbeginn daher, „alles in blau“ ist das Thema. Lohnenswert, sich mal anzuschauen wie vielseitig so eine Farbe sein kann in all seinen Tönen und Varianten und im Zusammenspiel mit anderen Farben.

Zu sehen immer freitags von 15h bis 17h oder nach Absprache bzw. einfach mal schauen, ob jemand da ist und die Ateliertür geöffnet ist !!

Blau - Ausstellung im Holm 35

Blau – Ausstellung im Holm 35

Blaue Ausstellung im Holm 35

Blaue Ausstellung im Holm 35

 

Tag der offenen Tür im Holm 35

20151019_FlyerAm 31.10. und 01.11.2015 öffnen alle Künstlerinnen und Künstler aus unserem Atelierhaus im Holm 35 in Flensburg die Türen ihrer Ateliers und Werkstätten. Dieses Mal sind die Werkzeuge „Aufhänger“ der 2 Tage, die genutzt werden, um Bilder entstehen zu lassen, Web- und Felldesign, Puppen- und Glaskunst oder Schattentheater. Am Samstag gibt letzteres um 16 Uhr eine Vorführung, was immer wieder ein besondere Atmosphäre hat. Außerdem gibt es die Aktion „Kunst unter 100,- Euro“, vielleicht findet sich ja schon das ein oder andere Weihnachtsgeschenk??

Ich bin gespannt, ob wir wieder so viele Besucher begrüßen dürfen wie beim letzten Mal!

31.10. und 01.11.15 jeweils von 10h bis 17h !

 

Wir feierten die „Neue Kreativität“ im Holm 35

Gestern und heute gab es etwas zu feiern im Holm 35: Nachdem wir schon zu den „Alten“ gehörten, sind noch 6 neue Künstlerinnen und Künstler im Künstlerhaus Holm 35 eingezogen über die Wintermonate. Das war Anlass genug zu feiern! Dafür haben wir alle Türen des Atelierhauses geöffnet, alle Künstlerinnen und Künstler waren da und haben sich präsentiert und konnten mit den Besuchern sprechen. Der Artikel im Flensburger Tageblatt und der rote Teppich  vor der Tür lockte viele an. Die meisten Besucher sind dann erstaunt welche Vielfalt sich hinter dem schmalen Eingang verbirgt.

Also, beim nächsten Stadtbummel nicht vorbeigehen, auch wenn man nicht immer über den roten Teppich zu uns kommt 🙂 sondern einfach mal reinschauen, wenn das „geöffnet“-Schild in der Tür hängt oder sie offensteht und entdecken, was sich hinter dem Holm 35 verbirgt!

Eingang Holm 35Der rote Teppich zu uns  Künstlertisch Atelieransicht Flensburger Tageblatt vom 08.05.2015 Blaue Wand

Flensburger Ateliertage – Nachlese

Die Flensburger Ateliertage sind zwar schon eine Woche her, und leider habe ich sie durch eine wabernde Wolke von Grippemitteln erlebt, aber es war eine gelungene Veranstaltung in „unserem“ Haus!!

Der rote Teppich am Eingang hat dann doch für genügend Aufmerksamkeit gesorgt und es strömten allerhand Besucher hinein. Viele waren mit dem Flyer ausgestattet, einige hatten sich damit sogar richtige „Atelier-Touren“ zusammengestellt für den ganzen Tag. Es entstanden interessante Gespräche mit den Besuchern und oft war Erstaunen vorhanden, dass sich soetwas Schönes hinter dieser Eingangstür verbirgt und man gar nichts davon wußte!

MIr hat es „eigentlich“ Spaß gemacht, wenn nicht diese blöde Erkältung gewesen wäre, aber Sonntag hatte ich dann leider gar keine Stimme mehr und mußte zuhause bleiben 🙁

Ateliertage am 1. und 2.11.2014 in Flensburg, Holm 35

Ateliertage am 1. und 2.11.2014 in Flensburg, Holm 35

Die Bilder hängen für die ersten Flensburger Ateliertage in unserem Atelier am Holm 35 !!

Die Bilder hängen für die ersten Flensburger Ateliertage in unserem Atelier am Holm 35 !!

Die Bilder hängen für die ersten Flensburger Ateliertage in unserem Atelier am Holm 35

Die Bilder hängen für die ersten Flensburger Ateliertage in unserem Atelier am Holm 35

Bilder von allen "Holmnixen" aus dem Holm 35, die gern von den Besucher umgehängt wurden (durften!!)

Bilder von allen „Holmnixen“ aus dem Holm 35, die gern von den Besucher umgehängt wurden (durften!!)

Hierbleibsel-Tisch Flensburger Ateliertage

Die ersten "Hierbleibsel" der Besucher der Flensburger Ateliertage im Holm 35

Die ersten „Hierbleibsel“ der Besucher der Flensburger Ateliertage im Holm 35

Holm 35 – Ein eigenes Atelier…..

…..war jahrelang unser großer Wunsch und ab 01.10. haben wir ja endlich eines!

Das bedeutete aber zunächst auch erstmal „Einzugs-Arbeiten“…..also wurden am letzten Sonntag alle möglichen Mal-Utensilien, die hier so im Haushalt verteilt waren, eingepackt, dann noch Hocker, Regal, Lampe……und dann zum Holm 35 gebracht. Dort ist nun unser neues (und altes) „Mal-Zuhause“. 1-2014-09-22 13.32.291-2014-09-22 13.32.49

Bei Tageslicht-Betrachtung wurde dann beim Anschleppen der Sachen auch der Wunsch nach neuer Wandfarbe deutlich…..es ist zwar ein „Arbeitsraum“ für uns und muss nicht besonders stylisch sein, das behindert uns eher, aber etwas Frische schadet auch nicht. Also wurden am letzten Dienstag nach der „normalen“ Arbeit Farbeimer und Rollen hingetragen und dann ging es zu dritt an die Wände! Eher kreativ als „malermeistergerecht“ 🙂 mit 2 unterschiedliche Farben, eine rollte links die Wand und 2 die andere Wand, eine unten, eine oben von der Leiter mit dem Kuttenlecker die Kanten und Ecken….

Gestern haben wir dann das getrocknete Werk betrachtet und waren positiv überrascht von unserer „Impro-Arbeit“: Nur eine Wand mußte nachgestrichen werden, alles andere ist durchaus zeigbar ! 🙂1-2014-09-23 20.29.23

Morgen steht dann noch ein Einkauf bei einem schwedischen Möbelladen an und dann sind wir erstmal gut eingerichtet mit allem, was wir so brauchen und können richtig einräumen und „Tischerücken“ etc..

Und die erste „Hausaufgabe“ haben wir dann gestern Abend im leichten Chaos auch noch erledigt: Etwas Gemeinsames für die Haustür gestalten! Demnächst auch hier zu bestaunen ! Als nächstes kommt dann die neue Schaufenster-Deko des Atelierhauses dran, an der wir uns beteiligen dürfen.

Dann war auch definitiv Zeit zum Anstoßen!  1-2014-09-22 13.33.12

Eeeeeendlich !!

Wir haben es getan: Einen Mietvertrag unterschrieben für einen eigenen Arbeitsraum!!! Wir „3 Mädels“ haben es nun nach einigen Jahren der Suche endlich geschafft und werden ab 1.10.2014 einen Raum zum Malen nutzen können, so oft und so lange wir möchten, Material abstellen, Bilder trocknen lassen….ach herrlich, wir freuen uns !!

Und vielen Dank an Marion für die letzten gut 1,5 Jahre, die wir bei ihr im malfreiraum verbirngen konnten – die Donnerstag Abende werden wir sicher für uns bleiben, wir schauen bestimmt mal rüber!!